formats

SM49 – Externe Betriebssystemkommandos

Ausgestellt am 28. Februar 2013, von in Transaktionen.

Wenn Sie keinen direkten Zugang zum Betriebssystem eines SAP-Servers haben, z.B. mit RDP oder SSH, so können Sie mit der Transaktion SM49 aus SAP heraus Betriebssystemkommandos ausführen. Dies kann nützlich sein, um Informationen über das OS oder das Netzwerk zu sammeln. Da es nicht jeden Befehl in jedem Betriebssystem gibt bzw. die Befehle sich leicht

(More)…

formats

DBACOCKPIT – DBA Cockpit: Pflege der Systemkonfiguration

Die Transaktion DBACOCKPIT gibt es seit Netweaver 7.0 SR3. Sie ist eine zentrale Transaktion um die Datenbank des SAP-Systems zu Monitoren und zu Verwalten. Während in früheren Releases für jede unterstützte Datenbank eine eigene Version von DB-Transaktionen wie z. B. ST04, DB02, DB12, DB13, etc. vorhanden war, so werden diese mit der DBACOCKPIT vollständig ersetzt

(More)…

formats

CG3Z – Datei hochladen (Frontend -> Applikationsserver)

Mit der äußerst nützlichen Transaktion CG3Z kann man direkt aus SAP heraus Dateien vom Frontend auf den Applikationsserver hochladen. Man benötigt keine Freigaben oder Dateitransfertools. Nach Eingabe des T-Codes CG3Z erscheint die übersichtliche Eingabemaske:   Einfach die entsprechenden UNC-Pfade eintragen, das richtige Übertragungsformat auswählen… …wenn die Zieldatei schon besteht und überschrieben werden soll, den Haken

(More)…

formats

CG3Y – Datei herunterladen (Applikationsserver -> Frontend)

Mit der äußerst nützlichen Transaktion CG3Y kann man direkt aus SAP heraus Dateien vom Applikationsserver auf den Frontend herunterladen. Man benötigt keine Freigaben oder Dateitransfertools. Nach Eingabe des T-Codes CG3Y erscheint die übersichtliche Eingabemaske: Einfach die entsprechenden UNC-Pfade eintragen, das richtige Übertragungsformat auswählen… …wenn die Zieldatei schon besteht und überschrieben werden soll, den Haken setzen

(More)…

formats

RZ11 – Pflege der Profilparameter

Ausgestellt am 14. März 2012, von in Transaktionen.

Profilparameter werden normalerweise mit der Transaktion RZ10 gepflegt. Dabei werden sie in eine Profildatei auf Betriebssystemebene geschrieben. Da diese Datei nur beim Start von SAP ausgelesen wird, sind Änderungen nicht sofort wirksam bzw. erst nach einem Neustart von SAP. Bestimmte Parameter (nicht alle) können allerdings mit der Transaktion RZ11 im laufenden Betrieb geändert werden. Einzige

(More)…

formats

DB12 – DBA-Aktionsprotokolle: Überblick

Ausgestellt am 12. Oktober 2011, von in Transaktionen.

Mit der Transaktion DB12, kann man sehr schnell den Status der Datenbank überprüfen. Es wird das Ergebnis der letzten Datenbanksicherung angezeigt. Über einen Button kann man direkt in das Protokoll der Db-Sicherung abspringen, falls eine weitergehende Analyse, z. B. bei gescheiterter Sicherung, notwendig wird. Zusätzlich wird eine Liste aller DBA-Aktionen angeboten. Der entsprechende Button führt

(More)…

formats

DB02 – Datenbankanalyse

Ausgestellt am 8. August 2011, von in Transaktionen.

Mit der Transaktion DB02, lassen sich auf einen Blick die wichtigsten Datenbankstatus checken, nämlich den Füllgrad von Daten- und Logbereich, sowie Anzahl und Größe der Tabellen. Danaeben kann direkt in die Historie dieser Werte abgesprungen werden und gegebenenfalls ein Trend abgelesen werden. Nach Eingabe und Bestätigen von DB02 im Kommandofeld erhält man folgende Sicht:

formats

RZ23N – Central Performance History

Ausgestellt am 12. Juli 2011, von in Monitoring, Transaktionen.

Die Transaktion RZ23N stellt alle Funktionalitäten rund um die CPH (Central Performance History) zur Verfügung:

formats

ST13 – Analyse&Service Tools Launchpad

Ausgestellt am 1. Juli 2011, von in Transaktionen.

Mit dem Transaktionscode, ST13, kann man verschieden Analyse- und Servicetools anstarten. Das sind im Prinzip normale ABAP-Programme, welche auch über die Transaktionscodes, SE38 bzw. SA38, gestartet werden können. Nach Eingabe und Bestätigen von ST13 im Kommandofeld, startet das Launchpad: Die beiden bekanntesten Analyse- und Servicetools sind: RSECNOTE – SAP Security Notes Check RTCCTOOL – Service

(More)…

formats

SM28 – Installationschecks (SAP Initial Consistency Check)

Ausgestellt am 21. Juni 2011, von in Transaktionen.

Nach einer SAP Installation sollte man den SAP Installationscheck mit der Transaktion SM28 durchführen. Ist alles in Ordnung, so sieht die Ausgabe wie folgt aus:

Home Archive for category "Transaktionen"